Troisdorf Rösrath Overath Lohmar

Der Sülztaler Dom

Das Wahrzeichen dieses Stadtteils ist der „Sülztaler Dom“ mit seinen zwei Türmen. Im Jahr 1215 stand hier in Sulsen – so hieß Immekeppel früher –  eine kleine Kapelle. Nachdem diese Anfang des 14. Jahrhunderts baufällig wurde, erbaute man eine neue Kirche aus Bruchsteinen. Auch diese Kirche wurde durch ein noch größeres Gotteshaus, das in den Jahren 1885 bis 1891 erbaut wurde, ersetzt. Die Pfarrkirche St. Lucia besitzt drei große harmonisch klingende Glocken. Eine dieser Glocken stammt aus der Zeit des Baubeginns. in dem kleinen Türmchen auf dem Kirchdach hängt ein weiteres Glöckchen. Es wird das „Arme-Seelen-Glöckchen“ genannt  und ist  wahrscheinlich die Glocke  aus der alten Kirche.

Sülztaler Dom